KATALOG

Wir helfen Ihnen bei der Auswahl nach ihren Bedürfnissen

Wählen Sie ihr Produkt

MUR-50 Serie

Vorhangfassade

Einzelheit Serie MUR-50
Einzelheit Serie MUR-50
Schneideserie MUR-50
Einzelheit Serie MUR-50
Einzelheit Serie MUR-50
Schneideserie MUR-50
» Fassadensystem zum verschließen von Fassaden, in tapeta (stift) -versionen, Struktursilikon mit Fußabdruck am Rahmen befestigt, gerahmte oder getäfelte kalte Versionen und mit thermischer Trennung.

» Hochleistungsserie, Aufgrund ihres Konzepts und Designs ermöglicht sie die Realisierung aller möglichen Fassadenlösungen, die von uns verlangt werden.

» Ziel ist eine hohe Energieeffizienz sowie eine höhere Lebensdauer. Einfache Herstellung Aufgrund des Konzepts der Verbindung von Pfosten mit Querträgern, gerader schnitt ohne Aussparungen. Sowohl der pfosten als auch die Querstange können vorherrschen. Die Berechnungen erfolgen nach europäischen Standards für Leichtfassaden.
» Abschnitte
• Stiel: 220 mm tiefe.
• Querträger: 140 mm tiefe.
• Breite: 50 mm in beiden Profilen.

» Mittlere Dicke
Von 2,2 bis 3 mm

» Polyamid
• 26 mm Spitzenprofil.
• Dichtungen aus EPDM.

» Hohle für Glas
• Ab 6 mm
• Bis zu 46 mm

Je nach Version.

» Abmessungen
Für gläser von 60 kg/m² maximale Lochabmessungen 2000 x 4000 mm

Sie schwanken entsprechend den Designanforderungen und den Glasgewichten. Andere Abmessungen beachten.

» Ausführungen
• RAL
• Bicolor
• Strukturierte
• Hölzer
• Anodisiert
Im Labor durchgeführte Tests:
ENSATEC
Bericht Nr. 240346

Gemäß der Norm UNE-EN 13830 - Leichte Fassaden

» Durchlässigkeit
Klasse A3

» Wasserdichtigkeit unter statischem Druck
Klasse R5

» Wasserdichtigkeit unter dynamischem Druck
21.15 Minuten bei 1500 Pa (Pascal)

» Windlastwiderstand
GEEIGNET (1529,5 kN/m²)

» Thermische Berechnung
• Uw = 1,43 W/m²K gemäß EN ISO 10077-2:2012 unter Berücksichtigung von Doppelverglasung (6+6-16-6+6 mit niedrigem Emissionsgrad).
• Ug = 1,1 W/m²K und Fensterabmessungen 1.000 mm Breit und 1.000 mm hoch.

Für andere Abmessungen und Glas konsultieren sie den Transmissionsgrad.

Gültig in klimazonen C.T.E. 2013: A, B, C, D, E.

Fotogalerie

MUR-50 Serie